SkulpTour wünscht einen Traumstart ins Neue Jahr

Ist das die Lösung für meine Skulpturen? Wenn es zu groß ist, könnte ich ja ein paar Plätze untervermieten.

Oder habe ich das jetzt alles nur geträumt. Vielleicht sind es ja auch nur alterative Wahrheiten? Was die Zukunft angeht, ist es mit den Wahrheiten so eine Sache. Bekanntlich sind selbst Prognosen schwierig, wenn sie sich darauf beziehen. Wir werden sehen. Ein bischen Träumen geht immer.

In diesem Sinne wünschen wir - Gaby und ich - einen traumhaften Strat ins Neue Jahr.

2 Kommentare

  • Dein Nachbar Kommentar vom 31. Dezember 2017

    Hallo ihr beiden, einen guten Rutsch und viel Gesundheit,

    Wenn du noch etwas Platz hast, könnte ich dann meine Werke auch da unterstellen

  • Karlheinz Köpfer Kommentar vom 01. Januar 2018

    Danke Frank, auch Euch einen guten Start.

    Was Deinen Anfrage betrifft, ja ganz oben links hinten wäre noch Platz.

Kommentar verfassen