Wie konnte es nur so weit kommen?

Dieser Frage wollen wir jetzt nachgehen. Angefangen hat es am Freitag (noch ohne Mario) ganz harmlos.

Gaby, Anna, Helga und Gerry, so heissen die Wochendkünstlerinnen. Und heute kam für einen Tag "Herz-Jesus-Schnitzer" Mario dazu. Wie er zu diesem Ehrentiel gekommen ist, verstehe ich jetzt auch nicht mehr. Nur wenn man genauer hinschaut, seine Fantasie sprudeln lässt, kann man es noch erahnen. Mach dir nichts draus Mario, es gibt schlimmere Ehrentitel. 

Jetzt aber zu den Mädels. Gerries Auswahl am Freitag war zumindest gewichtsmäßig - na sagen wir - zielmlich sportlich. Nur mit vereinten Kräften war das Teil auf den Tisch zu bringen. Meine Vorgabe war, sie müsse es heute alleine tragen können. Sie ist jetzt völlig platt, aber das Resultat rechtfertigt alles. Gut, dass sie mitgezogen hat, das Teil umzudrehen.

Anna arbeitet eher im Miniaturbereich, das aber mit einer Akribie, die Ihresgleichen sucht.

Und die Schwestern Gaby und Helga haben den Kampf um die Form jetzt auch gewonnen. Sie sind richtige Schwestern, keine Halbschwestern.

 

Kommentar verfassen