Wo steht geschrieben...?

Wo steht geschrieben, dass der Schaffensprozess des Künstlers immer ein lustvoller sei? Willkommen im Club Christa und Ulrike.

Es gibt so Tage und so Hölzer und wenn die zusammen kommen - no-can-do. Ich versuche ja zu helfen, wo und wenn es geht. Aber so einfach ist das nicht immer. Ein paar Rezepte (allerdings ohne Garantie) sind zu erwägen: Manchmal führt ein physischer Durchbruch auch zum Stimmungsdurchbruch. Sicher ist, er verschafft Durchblick. Und das ist doch schon mal etwas. Hilfreich sind manchmal auch neue/andere Lesarten/Interpretationen, die den Dingen einen neuen Sinn geben. Wenn garnichts hilft, gibt es immer noch die Kettensäge, Feuer und/oder Feuerwasser (zum Schönttrinken).

All das war heute überhaupt nicht nötig. Das gelegentliche Genöle hat sich irgendwann, irgendwie in Wohlgefallen aufgelöst und alle waren glücklich und zufrieden. Ja, die therapheutischen Qualitäten des Holzes kann man nicht hoch genug einschätzen.

Wollen wir mal sehen.

Kommentar verfassen