Wir schnitzen keine Tiere

Annette muss das auch nicht, denn das Tierchen ist ja schon da.

Man weiss noch nicht was es ist - Hund, Schwein, Widder, jedenfalls keine Kobra. Die versucht sich nämlich bei Roswita einzuschleichen. Das werde ich hoffentlich noch zu verhindern wissen!

Wozu halte ich da eigentlich meine Vorträge? Ist ja wie bei den Holzwürmern, die hören auch nicht auf mich, sind aber trotzdem da. In manchen Hölzern sogar richtig viele. 

Jetzt aber mal der Reihe nach. Es sind heute aufmarschiert: Martin - alles easy - Westfahle; Ute, die wilde Lehrerin aus dem Süden (oder war es die Lehrerin aus dem wilden Süden?); Miss Eli aus Wien - (wozu haben wir den FMO?);  Annette mit ihrem Hund  (kein Wunder, sie sieht überall Tiere); Thomas aus (dem hohen) Norden -e Er sieht überall Mooreiche. Und er hat uns ein paar schöne Stücke mitgebracht. Und dann ist da noch Roswita, ein Mitglied der legendären Powerfeilchen an unserem früheren Standort in Südhessen.

Wetter - sehr warm - Sommer halt. 

Wollen wir einen Blick riskieren?

1 Kommentar

  • Annette Kommentar vom 28. August 2019

    Karl-Heinz hat vor dem Beginn des Workshops gesagt ... lasst das Holz euch sagen was es werden möchte ... nix anderes habe ich gemacht

Kommentar verfassen