Betreutes Wohnen

Die Damen sind dagegen, mich zum betreuten Wohnen anzumelden, denn sie wollen nächstes Jahr alle gemeinsam wieder kommen. Gut - irgendwann muss es ja mal klappen.

Vielleicht gibt es das betreute Wohnen auch auch mit Ausgang am Wochenende.

Hintergrund: Mein Schlüsselbund hing am Laternenpfahl gegenüber. Sehr originell! Ich bin sicher, ich habe ihn dort nicht hingehängt. Sonst hätte ich ihn ja nicht tagelang überall suchen müssen. Dann war gestern plötzlich mein I-Phone weg. Als ich es gegen Mittsommer-Mitternacht endlich gefunden hatte, (nein es hing nicht am Laternenpfahl) fehlte plötzlich das Tablet, das ich zur Suche dabei hatte. Wie hält Gaby das mit mir eigentlich noch aus. Aber jetzt ist alles wieder gut und wir können uns ernsthafteren Themen zuwenden: Kunst aus Holz.

Da muss ich nicht viel sagen. Was sie am Wochenende gezaubert haben, das kann man ja sehen. Ich finde es bemerkenswert, wie freundlich und friedlich das bei ihnen läuft. Sie helfen sich gegenseitig und freuen sich, wenn den andern auch etwas Schönes gelingt. Competition, das braucht doch kein Mensch. Und auch bemerkenswert, wie gelassen sie mit kleinen Misgeschicken umgehen. Alles nicht lebenswichtig und kaum zu sehen oder reparabel. 

Wichtig ist allerdings immer genug Zigaretten dabei und ein Aschenbecher in der Nähe. Das gilt aber nur für eine Minderheit, oder sollte es Mindenheit heissen?

1 Kommentar

  • Ulrike Lehnert Kommentar vom 25. Juni 2020

    Hallo ihr beiden,

    Endlich mal wieder trotz Corona ein tiefenentspanntes Wochenende mit euch und einer super Gruppe. Es hat dank deiner guten fachlichen Beratung bei allen alles gut geklappt und es sind wieder mal sehr schöne Skulpturen entstanden!!

    Dank Gabi haben wir uns kulinarisch wieder verwöhnen lassen und es sehr genossen!

    Leider gibt es von der Mooreiche keinen Nachschub, schade!

    Wir freuen uns jetzt schon aufs nächste mal, bleibt gesund.

    Die Mindenerinnen

Kommentar verfassen