Da kommt Anna.

Nicht so einfach, mit der deutschen Sprache und mit dem Holz. Aber wir arbeiten dran.

Karlheinz: "Da kommt die Anna." Heike: "Diana ist doch schon da." Karlheinz: "Wieso, kommen denn heute zwei Annas? Die heißt doch Diana." Heike: "Ja die sitzt schon hier." Hm - ja, stimmt.

Ist fast wie bei dem Bayern und dem Dubaier, wo der Bayer sagt:" I Bayer, und du...? Der Dubaier antwortet: "Dubaier." Den Rest des Dialogs schenken wir uns jetzt.

Es geht ja hier nicht um allgemeine Sprachverwirrung, sondern um Holz und den Dialog mit diesem. Ok - auch das kann sehr verwirrend sein. Manchmal spricht es nicht mit einem, manchmal schon, aber man hört es nicht, weil die Kettensäge lärmt, oder man versteht es nicht, weil es in einer Fremdsprache daher kommt. Oben, unten, hinten, vorn, ... Kugel oder Schale, Schiff oder Delfin, Torso oder doch ein Paar, oder vielleicht lieber ein Flaschenhalter oder eine umholzte Glühlampe. Die Überforderung hat hier Methode. Kritischen Fragen kann man aber leicht entgehen mit: "Ich wollte das so."

Wenn sich eine Saison dem Ende zuneigt, ist mir fast nichts mehr fremd.

Lasst uns einfach mal schauen, was Talent, Fleiß, Visionen, Zufall, Glück und die anderen Zutaten bisher ans Licht gebracht haben.

Kommentar verfassen