Die Schmach von Cordoba

Die Schmach von Cordoba wollen wir jetzt hier nicht aufwärmen. Und überhaupt, wie komme ich denn jetzt darauf? Hier geht es doch um Holz, Helmut, um nix anderes.

Und das Holz wird immer weniger. Was gestern noch mit der Sackkarre herangeschleppt werden musste, passt demnächst ins Handschuhfach. So soll es sein: Weg was nicht unbedingt gebraucht wird. Es reicht völlig, sich mit den 20% zu verausgaben, die da noch übrig sind.

Zum Thema "Verausgaben": Versucht doch mal einen Nagel mit der Einschlagrichtung aus dem Holz zu ziehen. Geht eher schwer, weil der Kopf bremst. Aber am Kopf ließ er sich nicht ziehen, weil er innen war. Muss sich heimlich umgedreht haben. 

Das Leben kann so sinnlos sein, wenn man keinen Kompressor hat. Ich habe jetzt zur Sicherheit zwei, einen roten und einen blauen. Und so hat auch Thomas Leben wieder einen Sinn.

Jetzt aber noch ein paar Blicke auf das Holz um das es ja hier geht. Es ist erstaunliches passiert.

Kommentar verfassen