Heute wieder Holz

Die Saison biegt auf die Zielgerade ein. Das Wetter passt dazu. Sagen wir mal so, wir müssen wenigstens nicht schwitzen.

Freitag: das Übliche: einige bleiben im Stau hängen und kommen etwas später. Die anderen sind pünktlich und wollen anfangen. Der Puffer. Gabys Kaffe und Kuchentafel und meine Vortragsreihe. Irgendwann sind dann alle versorgt und machen sich über ihre Hölzer her. 

Gisela aus Öhringen hat eine ganze Sammlung von Findlingen dabei und Aufträge, was sie daraus machen soll. Schlechte Voraussetzungen für ein entspanntes Wochenende. Heidi - schon wieder - diesesmal aber mit richtigem Holz - einem alten Weidezaunpfahl aus Eiche. Drunter machen ers die Westpfählen nicht. Die beiden An(n)ettes haben ebenfalls zu Eiche gegriffen - eine Wurzel und ein Stück eines alten Konstruktionsbalkens. Schließlich Detlef (wir dürfen ihn Karl nennen) aus Dresden. Er hat nach Eibe gegriffen. Ein Condor will daraus entstehen, sagt Karl. Und ich ahne, er weiss wovon er spricht.

Wir werden sehen.

Kommentar verfassen