Giselas Geschichte

Gisela hat zwei ganz merkwürdige Hölzchen mitgebracht. Es sind Spaltkeile ihres Opas der Steinmetz war.

Die Keile hat später Giselas Vater benutzt, der inzwischen verstorben ist. Für Gisela sind die beiden ehemaligen Werkzeuge also höchst-persönliche Andenken an Vater und Großvater. Da durfte also nix schief gehen.

Mehr gibt es heute nicht zu sagen. Lassen wir die Bilder sprechen.

Und ich grüße die Kalligrafin in Öhringen.

Kommentar verfassen