Alle Eulen die geschnitzt werden wollen...

... sind schon geschnitzt. Alle? Ja alle!

Aber ein Adler geht noch. Genau einer! Ich glaube Bernd, der Schweiger aus dem Norden, hat den vorletzten gemacht. Er wollte das ja nicht so, aber was will man machen, wenn so ein Vieh im Holz drin ist!

Zu spät Thomas und Klaus. Ihr hattet euere Chance, aber ihr habt sie nicht genutzt.

Obwohl, es könnte ja immer noch schief gehen. 

4 Kommentare

  • Bernd Kommentar vom 11. Juli 2019

    Genau Karlheinz, der Eulen und auch Bären sind es weltweit schon genug geschnitzten gesägt.

    Bei Adlern ist es allerdings nur bedingt so, denn - wo sie im Holz drin sind - und das spüren wir und die Kettensägen, müssen sie in die Freiheit entlassen, sprich freigesägt, werden. Eine Frage der Ehre - schweigen und sägen - bis sich der Adler lächelnd in die Lüfte schwingt und sich über die Eulen und Bären und deren Späne erhebt.

    Schweigend grüßt der Bernd aus dem Norden

  • Karlheinz Dr. Köpfer Kommentar vom 15. Juli 2019

    Ja Bernd, isso. Wir wissen das, und die Sägen wissen das auch.

    Nach deinem genau so un- wie tiefsinnigen Beitrag, würde ich ihn (den Adler) ja gerne Bernd nennen. Aber nur dann, wenn du das als Wert- und nicht als Geringschätzung wahrnähmst.

  • Thomas Kommentar vom 16. Juli 2019

    Hmmmm...

    Ich hatte meine Chance...schreibt er da.

    Ich war jetzt mal ein paar Tage sprach- und wortlos. Ich habe beschlossen deine Worte in meinem Elefantengedächnis abzuspeichern und ggf. .... und damit meine ich ... höchstwahrscheinlich.... im kommendem Jahr darauf zurückgreifen werde.

    Aber gut.... Man(n) Wird eben älter...

    Lieben Gruss

  • Bernd der Adler Kommentar vom 18. Juli 2019

    ... und sein Name sei "Bernd".

Kommentar verfassen