Holz reißt beim Trocknen

Das sollte mich ja nicht überraschen. Das eine oder andere Mal habe ich das schon erlebt.

Dennoch ist die Geschwindigkeit und das Ausmaß mit der es geschieht wieder einmal beeindruckend. Man kann fast zuschauen, wie die Risse fortschreiten. Als alter Hase habe ich ja damit gerechnent und gleich die Kerne herausgesägt. Als das nicht gereicht hat, habe ich versucht mit Entlastungsschnitten vom Rand zum Kern für Entspannung zu sorgen. Der Rest bleibt der Dynamik des Holzes überlassen. Das werde ich in Demut so hinnehmen. Auch wenn es schwer fällt.

Kommentar verfassen