Novum

Thank you Mister Möbius

"Kein Plan, kein Ziel" das war gestern. Was soll ich auch machen, nach einer Woche sinnlosen Wasserschöppens im Keller und nur einem Workshopteilnehmer an diesem Traumwochenende. Ja, das Münsterland hat uns noch nicht so richtig zur Kenntnis genommen. Da gibt es nur eines, mal wieder selbst Hand anlegen. Matthias, sorry, du kommst heute zu kurz, aber dein Hauptprojekt muss ja auch geheim bleiben (Nur so viel wir verraten: es fängt mit Schm" an und hört mit "uckbaum" auf.).

Wer kennt sie nicht, meine Beschwörungsformel: FORM , FORM, FORM!" Da geht es u.a. um Kanten. Ich propagiere bekanntlich die "Langläufer. Und das hab ich heute auf die Spitze getrieben: lang - länger - unendlich! Thank you Mister Möbius. Einfach war das nicht. So viel Kreide wie heute, habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht verbraucht. Und ich habe sie nicht gerfressen. Eine gehirnliche Herausforderung war nach der H2O-Arie im Keller aber mal ganz gut.

Im tiefsten Inneren bin ich ja eigentlich Topologe. Das wusste ich bisher nur noch nicht. Erstaunlich, dass ich genau(!) 62 Jahre brauchte, um es zu erkennen. Aber lieber spät als nie.

1 Kommentar

  • Gabi (Handundfuß) Kommentar vom 05. August 2014

    Jaaa, großer Meister, ich habe heute das Ergebnis vor mir gehabt und möchte ohne zu schleimen feststellen: Du hast's halt drauf!!! Kein Jammern wegen ver(sch)wendeter Kreidestücke, bitte! Zumal ich dir heute Nachschub mitgebracht habe.

    Hei, was freue ich mich auf die nächsten drei Tage!!!

Kommentar verfassen