Wenn es halt drin ist...

...dann kann man auch nichts machen.

Einer meiner Lieblingsgäste, Bernd, inzwischen ein bekennender Holzwurm, hat zwei Objekte fertiggestellt, die er hier angefangen hat. Meine Warnungen, nicht gegenständlich zu arbeiten, konnte er allerdings nur bedingt umsetzen. Ja wenn es halt drin ist im Holz oder in einem selbst, dann muss es raus. Da kann man nichts machen.

Super Bernd, ich bin begeistert. Werde künftig meine Empfehlung relativieren. Sie gilt nur noch im Allgemeinen, aber nicht mehr im Besonderen. Wieder etwas gelernt.

2 Kommentare

  • Bernd Kommentar vom 23. Juni 2014

    Genau so ist es, ich habe lediglich all das weggeraspelt, was im Weg war und weg wollte und schon war es da, das Ergebnis. Es steckte ja schon im Wurzelrohling irgendwie drin und wollte nur raus. Fragst Du, was es sein soll, antworte ich, das was Du siehst. So kommen wir aus der Nummer raus, es sei gewollt etwas Gegenständliches gewerkelt worden.

    Ohne die Inspirationen des großen Meisters, des Wochenend-Teams und Gabis Verpflegung gäbe es dies alles ohnehin in dieser Form nicht. Dank auch an Euch.

    Beste Grüße

    Bernd

  • Dieter Lünborg Kommentar vom 02. Juli 2014

    Hallo Karl-Heinz , hallo Gaby,

    schön Eure neue Seite zu sehen. Auffällig das Wertk von Bernd. Es ist schwer da was Anderes zu sehen.....

    Gruß Dieter und Moni

Kommentar verfassen